Kreisverband Celle e.V. Heese 18 29225 Celle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Babysitterausbildung bei der AWO

 

Der AWO Kreisverband Celle e.V. hat in Kooperation mit dem Jugendwerk der AWO vom 21. bis 31. Oktober 2013 die zweite Ausbildung zum Babysitter in der AWO Kindertagesstätte in Celle – Hehlentor durchgeführt. Die erste Ausbildung fand im Februar mit 22 Teilnehmern 2013 statt. Gestern bekamen 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Zertifikate vom Vorsitzenden des AWO Kreisverbandes Celle, Manfred May, überreicht. Inhalte der Babysitter-Ausbildung waren: Entwicklung des Kindes bis zum Schuleintritt, Ernährung und Säuglingspflege, die Bedeutung des Spiels und altersgerechte Spiele, Grundlagen Erste Hilfe am Kind, Rechte und Pflichten des Babysitters, Kommunikation und Koordination mit den Eltern. 

Die Gruppe der Babysitter war sehr gemischt. Die Teilnehmerinnen waren zwischen 15 und 77 Jahren alt. Auch ein junger Mann ließ sich zum Babysitter ausbilden. Die Teilnehmer kamen aus Celle, aber auch aus Sandlingen, Eldingen und Winsen (Aller). Sie hatten sich für die Ausbildung angemeldet, weil sie sich als Babysitter ein wenig Geld verdienen wollen, Enkelkinder betreuen, ein Au Pair machen möchten oder eine Erzieher-Ausbildung anstreben

 

 

1. Babysitterausbildung

 

Pressemitteilung

AWO hat erste Ausbildung zum Babysitter in Celle abgeschlossen.

22 frisch ausgebildete Babysitter gehen in Celle und im Landkreis an den Start

 

Der AWO Kreisverband Celle e.V. hat in Kooperation mit dem Jugendwerk der AWO

vom 4. bis 18. Februar 2013 eine erste Ausbildung zum Babysitter in der AWO

Kindertagesstätte in Celle – Hehlentor durchgeführt. 21 Teilnehmerinnen und

Teilnehmer bekamen am 18. Februar vom Vorsitzenden des AWO Kreisverbandes

Celle, Manfred May, die Zertifikate überreicht.

Inhalte der Babysitter-Ausbildung waren: Entwicklung des Kindes bis zum Schuleintritt,

Ernährung und Säuglingspflege, die Bedeutung des Spiels und altersgerechte Spiele,

Grundlagen Erste Hilfe am Kind, Rechte und Pflichten des Babysitters, Kommunikation

und Koordination mit den Eltern.

Die jüngsten Teilnehmerinnen waren 15 Jahre alt, die älteste 61. Auch zwei junge

Männer ließen sich zum Babysitter ausbilden. Die Teilnehmer kamen aus Celle, aber

auch aus Lachendorf, Habighorst, Winsen (Aller), Wietze, Nienhagen und Wienhausen.

Sie hatten sich für die Ausbildung angemeldet, weil sie sich als Babysitter ein wenig

Geld verdienen wollen oder ein Au Pair machen möchten oder eine Erzieher-

Ausbildung anstreben.

Im Anschluss an die Babysitter-Ausbildung wird die AWO die frisch Ausgebildeten zu

einem Babysitter-Stammtisch einladen. Hier können sich die Babysitter austauschen,

sie bekommen Unterstützung bei Problemen und sie haben die Möglichkeit, auf

Wunsch ihre Freizeit gemeinsam zu gestalten. Der Babysitter-Stammtisch wird von der

Celler Diplom-Pädagogin Nadin Bisewski begleitet.