Kreisverband Celle e.V. Heese 18 29225 Celle

 

 

 

 Achtung!!!!!!!!!  Ab 01.01.2017 haben wir eine neue Telefonnummer 05141 - 4879644

       Fax 05141 - 4879648

 

 

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Celle,  Heese 18,  29225  Celle,  Tel: 05141-4879644,  E-Mail: awo-celle@live.de, ov@awo-celle.de

Der Ortsverein Celle betreut die Mitglieder aus Hermannsburg und Scheuen! 

Der Vorstand:    Vorsitzender          :   Dieter Abelmann

                            Stellvertreter         :  Jutta Duensing

                            Beisitzer:               :  Hatun Kizilyel, Mirza Özden, Dr.Klaus Trippler, 

                                                               Monika Leye                                                                    

                            Kassierer               :   Uta Tolle

                            Schriftwart             :  nicht besetzt

                             Revisoren             :  Sanna Gutzeit und Michael Prietz

 

 

 

  

 

 

      Unsere aktuellen Angebote und Veranstaltungen                                                                

 

         

 

 

 

*************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

 

 

 

Nachlese zu Veranstaltungen

 

 

 


 

 

 

 

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Celle  03.03.2018

 

Heese 18   · 29225 Celle

 

Celle: Die Arbeiterwohlfahrt –Ortsverein Celle- hat auf der Jahresmitgliederversammlung Mitglieder für ihre 20, 25, 30, 40 und 50 jährige Treue im Jahr 2017 geehrt und Urkunden und Ehrenabzeichen mit einem Blumenstrauß überreicht. Der Vorsitzende Dieter Abelmann bedauerte, dass von 21 Jubilaren nur 7 auf der Versammlung anwesend  waren.

Geehrt wurden: Willi Pries für 50 Jahre; Günter Wenzel, Johnfried Budelmann, Dr.Fritz Riege, Gisela Mahlke, Helmut Niesner , Dr.Rüdiger von Borcke, Helmut Sklenarz-König, Gerd Graf, Ingeborg Jakubowsky, Helmut Wunsch, Klaus Lange für 40 Jahre; Astrid und Siegfried Loll, Jutta Haberkorn, Gustav Lückert, Evelyn Strofowitz, Ursula und Steven Gerard Dougan für 30 Jahre; Gerhard Schäfers für 25 Jahre und Dirk Ulrich Mende für 20 Jahre Mitgliedschaft.

Von der stellv. Vorsitzenden Jutta Duensing erfuhren die Geehrten Erinnerungen an ihr Eintrittsjahr über Weltereignisse und Persönlichkeiten.

Danach berichtete der Vorsitzende über das laufende Geschäftsjahr mit einem guten Ergebnis und ausgeglichenem Haushalt. Nachgewählt als weiterer Stellvertreter wurde

Jens Prinzhorn. Er wurde als neues Vorstandsmitglied herzlich begrüßt. „Ich wünsche mir für dieses Jahr ein gleich gutes Ergebnis und freue mich über viele neue Mitglieder“.

Mit diesen Worten beendete Abelmann die Versammlung. 

Dieter Abelmann 

 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 März 2017

Langjährige AWO Mitglieder geehrt


Celle. Bei der Jahreshauptversammlung des AWO Ortsvereins Celle wurden Mitglieder
geehrt, die dem Verein bereits 40, 30 und 15 Jahre die Treue gehalten haben. Als
Rahmen wurde an die historischen und sozialen Geschehnisse der Eintrittsjahre 1976,
1986 und 1991 erinnert. Die geehrten Mitglieder bekamen von der stellvertretenden
Vorsitzenden des AWO Ortsvereins Celle, Jutta Duensing, Urkunden und Ehrennadeln
und vom Vorsitzenden des Ortsvereins, Dieter Abelmann, Blumensträuße überreicht.
Dieter Abelmann war sehr zufrieden mit der großen Beteiligung an der
Jahreshauptversammlung des AWO Ortsvereins Celle. Besonders erfreut war er über
die Teilnahme des ehemaligen Celler Oberbürgermeisters, Dirk Mende, der auch
Mitglied bei der Arbeiterwohlfahrt ist. In der Versammlung wurde dem Vorstand durch
die Entlastung aller Anwesenden das Vertrauen ausgesprochen.
Der Vorsitzende bedauerte die sinkende Zahl der Mitglieder des AWO Ortsvereins
Celle, zu dem auch die Orte Hermannsburg und Scheuen gehören. Auch der hohe
Altersdurchschnitt gibt ihm zu bedenken. „Wir müssen uns neu finden“, so Abelmann
„um jüngere Mitglieder zu gewinnen, die sich in ganz konkreten Projekten engagieren,
sich darin wiederfinden und Spaß daran haben.“

 

 

Personen auf dem Foto:  

von links Jutta Duensing, Christa Rick, Marianne Groffmann-Krumsiek, Uta Tolle, Rudolf Jäckel, Dr. Albrecht Hentschel 

Foto Dieter Abelmann

 

 

 

 +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

 

 

********************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

 

Dirk-Ulrich Mende:

„AWO Sommerfest auf der Heese - nach dem großen Regen schnell wieder gute Stimmung und nette Menschen auf dem Platz“.

 

 

       

Das rchhaltige Kuchenbuffett vom Café Amboss

 

Kinderspiel

 

Unterhaltungen

 

 

 

 

Mitgliederversammlung mit Ehrungen und Neuwahlen am 7.2.2015

Auf unserer Mitgliederversammlung wurden für 25 jährige Mitgliedschaft geehrt:

Sanna Gutzeit, Martina Mogwitz, Amei Wiegel, Sabine Fischer, Ingelore Schäfer,Rainer Rinke

und für eine 15 jährige Mitgliedschaft: Mehmet Karakaya und Anastasia Kiprizli

Persönlich entgegennehmen konnten die Ehrennadel und die Urkunde  Sanna Gutzeit  und Rainer Rinke. Ihnen wurde als

Dank ein Blumenstrauß überreicht. Den verhinderten Jubilaren werden die Ehrungen mit der Post zugestellt.

 

Nach einer Aussprache über die Hintergründe des Rücktrittes und des Verhaltens vom bisherigen Vorsitzenden wurde ein neuer 

Vorstand gewählt. Der bisherige Vorstand wurde bis auf den Vorsitzenden einstimmig entlastet..Den Vorsitz im Ortsverein hat

 jetzt Dieter Abelmann, der bereits Vorsitzender des Kreisverbandes ist. Sellvertreterin ist wie bisher Jutta Duensing,

Stellvertreter für Dieter Abelmann ist Mike Hauenschild. Die Kasse führt jetzt Uta Tolle. Beisitzer blieben Hatun Kizilyel,

 Mirza Oezden, Sybille Havekost. Zu den bisherigen Beisitzern wurden hinzugewählt: Dr.Klaus Trippler, Wolfgang Haentzschel und

Monika Leye. Revision macht Sanna Gutzeit und Michael Prietz.Die Wahlen erfolgten einstimmig ohne Gegenstimmen und Enthaltungen.

                                     v.l. Sanna Gutzeit, Jutta Duensing und Rainer Rinke

 

 

 

 

 

Nikolausfeier am 6.12.2014 im MTV Sportheim 

In Zusammenarbeit mit Jörg Schröder (Wirt des MTV-Sportheims) veranstalteten wir für Kinder von

Migranten und  deren Eltern eine Nikolausfeier. Für ca. 50 Personen gab es kostenlos Mittagessen und

Getränke. Herr Tschernow als Clown auf Stelzen (siehe Foto) modellierte über 1 Stunde Luftballons

nach den Wünschen der Kinder. Ein Familienweihnachtsfilm wurde gezeigt. Zu guter Letzt kam der

Nikolaus mit Geschenken für die Kinder und einer Weihnachtsschokomischung für alle. Danach klang

der Nachmittag aus und die Gäste machten sich zufrieden auf den Heimweg

 

 

      

     

 

 

 

 

 Weihnachtsfeier 2013 

 

Die diesjährige Weihnachtsfeier des Ortsvereins Celle fand wieder Im Allertal-Café statt. Der Vorsitzende Manfred May begrüßte die zahlreichen Gäste,

u.a. den Oberbürgermeister der Stadt Celle Dirk-Ulrich Mende, den Landtagsabgeordneten Maximilian Schmidt, die Ortsbürgermeisterin

 der Neustadt-Heese Antoinette Kämpfert, die Ortsbürgermeisterin der Blumlage-Altstadt Gudrun Jahnke.

Den Gästen wurde ein umfangreiches Programm geboten: Christofer und Celli tanzten Hip-Hop und Evin spielte Weihnachtslieder auf der Violine.

 Die Hausmusik Nr.51 Querbeet unterhielt die Anwesenden mit Weihnachtsliedern. Während dieser Feier ehrte der Vorsitzende des Ortsvereins

Hatun Kiziyel zur 25 jährigen und Gerhardt Fligg zu 15 jährigen Mitgliedschaft.

Zum Abschluss der Feier schaute noch der Weihnachtsmann vorbei und überreichte allen eine Weinachtstüte.

 

 

      

Weihnachtsfeier

 Jubilarehrung Der Weihnachtsmann

 

 ********************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

Unser Sommerfest fand am 17.8.2013 auf dem Heeseplatz statt.

 

In der Celleschen Zeitung wurde ein negativer Bericht unseres Sommerfestes veröffentlicht. Das lag daran, dass die Presse bereits zu Beginn des Festes

anwesend war, als die meisten Gäste noch nicht da waren. Wir waren mit dem Sommerfest sehr zufrieden. Alle Plätze waren besetzt.

 Es gab gute Gespräche bei unterhaltsamer Musik. Besonders zu erwähnen ist der Besuch von der Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann

 und dem Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende. Es war für alle Beteiligten eine gelungene Veranstaltung. Dazu trug letztendlich auch das gute Wetter

 und der gute Kuchen des Cafè Frau Amboss bei.

 

      

Musik

 

Gäste

 

Politik

 

*****************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

 

 

Brieffreunde und mehr

 

 

Schulprojekt des AWO Ortsvereins Celle

 

Seit Anfang Februar 2013 schreiben sich Schüler der Neustädter Grundschule und der Katholischen Schule gegenseitig Briefe. Zu Beginn des Projektes des AWO Ortsvereins Celle erstellten die Kinder von sich selbst einen Steckbrief und die Schüler der jeweils anderen Schule wählten daraufhin ihren Briefpartner aus. Im Zeitalter von E-Mail, ICQ und SMS ist das Projekt bewusst so angelegt, dass sich die Kinder die Briefe mit der Hand schreiben. Sie werden mit gemalten Bildern und Stempeln verschönert. Die Briefmarken stanzen die Kinder selbst aus und die Post wird in einem selbst gebastelten Briefkasten in die andere Schule gebracht. Jedes Kind hat inzwischen auch ein Foto von seinem Briefpartner bekommen. Aus der Neustädter Grundschule beteiligen sich zehn Kinder an dem Projekt, aus der Katholischen Schule acht Kinder. 

Ziel dieses Projektes ist es, Kinder aus verschiedenen Stadtteilen, aus unterschiedlichen sozialen Zusammenhängen, zusammenzuführen. Über die Briefpartnerschaft müssen sich die Schüler mit der Lebenswelt des jeweils anderen auseinandersetzen. Außerdem können mit diesem Projekt die Lese- und Schreibkompetenz und nicht zuletzt die sozialen Fähigkeiten gefördert werden. Zum Ende des Schulhalbjahres soll den Kindern die Möglichkeit gegeben werden, sich persönlich zu treffen, sich kennenzulernen und mehr als nur Brieffreunde zu werden. 

Begleitet wird das Projekt von der Diplom-Pädagogin Aniko Schulz, die im Auftrag des AWO Ortsvereins Celle tätig ist. Ihr erstes Fazit: „Den Kindern macht das sehr viel Spaß. Aber manchmal gehen die gegenseitigen Erwartungen der Briefpartner etwas auseinander.“ Und sie führt weiter aus: „ Brieffreundschaften müssen auch erst wachsen und Gemeinsamkeiten gefunden werden. Und das ist ja genau das Anliegen des Projektes.“ 

Für dieses Projekt konnte der AWO Ortsverein Celle Fördermittel bei der Aktion Mensch einwerben. Davon können Aufwendungen zum Beispiel für Schreibmaterial und Honorare bezahlt werden und auch für eine gemeinsame Freizeitgestaltung stehen Mittel zur Verfügung. 

Ein zweites Projekt mit zwei anderen Schulen in Celle ist für das erste Schulhalbjahr 2013/2014 geplant. Interessierte Schulen können sich gern beim AWO Ortsverein Celle, Heese 18, Telefon 05141 90271005141 902710, melden.

                                                 _______________________________________________